Doppelturnier 2018

Doppelturnier 2018

Mit 16 Spielern hat sich am 28. April eine vergleichsweise kleine Gruppe zusammengefunden, um am diesjährigen Frühjahrs-Doppelturnier unseres Vereins teilzunehmen – was der Stimmung,  dem Kämpferwillen und dem Spaß keinen Abbruch getan hat. Kurzerhand wurde der Gewinnsatz von 21 auf 25 Punkte erhöht, damit die Spielzeit trotz der kleinen Gruppe für jeden Einzelnen nicht zu kurz wurde.

Zum Doppelturnier: Für jede Runde – dieses Mal waren es sieben – wurden neue Team-Paarungen ausgelost.  Zusammen spielten immer ein starker und ein nicht ganz so starker Spieler. Dadurch ist gewährleistet, dass die nicht ganz so guten Spieler nicht alles verlieren, was es zu verlieren gibt – im Gegenteil ,die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass der Sieger am Ende häufig aus der Gruppe der nicht ganz so starken Spieler kommt.

So auch dieses Mal: Stolz konnte Olli (sein Können hat er schon erfolgreich in der in dieser Saison gestarteten Hobbyliga unter Beweis gestellt) am Ende des Turniers den Wanderpokal entgegennehmen, auf dem nun sein Name eingraviert werden wird. Nur eines der sieben Spiele hat er verloren, und das auch nur mit drei Punkten Unterschied. Chapeau.

Weil es beim Turnier aber weniger auf den Sieg als auf den Spaß ankommt, gab es zwischen den einzelnen Runden natürlich wieder jede Menge zu Essen und zu Trinken – Danke dafür an die Kuchenbacker und vor allem an Walter, der dieses Turnier jedes Jahr aufs Neue so gut organisiert.

Constanze

 

Die Kommentare sind geschloßen.